>
Sie sind hier:

Dunlop Südwest Circuit 2017

Foto: STB

Vom 30.11.2017 bis 03.12.2017 an der Hermann-Neuberger-Sportschule in Saarbrücken.

Vom 30.11.2017 bis 03.12.2017 findet im Tennis-Leistungszentrum des Saarländischen Tennisbundes e. V. an der Hermann-Neuberger-Sportschule das Hallen-Tennisturnier um den Südwest – Cup im Rahmen des diesjährigen Dunlop Südwest Circuit statt.

Das mit einem Preisgeld von 3.000 Euro dotierte Turnier für Damen und Herren wird in einem Hauptfeld von je 32 Teilnehmern ausgetragen. Für das Hauptfeld sind die 20 besten der Rangliste direkt qualifiziert, acht Teilnehmer qualifizieren sich im Rahmen der zuvor ausgetragenen Qualifikationsrunde. Für vier Teilnehmer kann der Veranstalter Wildcards zuteilen. 

Die Damen starten am Donnerstag, 30.11. um 13.30 Uhr mit dem Sign-In mit der Qualifikation, die Herren folgen dann um 15.30 Uhr nach dem Sign-In. Die Hauptfeld Konkurrenz startet am Freitag um 10.00 Uhr.

Durch die Verbesserung der Turnierkategorie in die Gruppe A 5 hat sich die Attraktivität dieses Traditionsturniers wesentlich erhöht, was sich in diesem Jahr positiv in den Anmeldungen auswirkt. Nicht nur die Anzahl der Teilnehmer ist wesentlich verbessert, auch die Qualität der Teilnehmer hat sich positiv entwickelt. Bei den Herren liegen 48 Anmeldungen vor, wovon zehn Anmeldungen unter den Top 200 in Deutschland zählen. Bei den Damen haben sich 35 Teilnehmer angemeldet, hiervon zählen sogar 14 zu den Top 200 in Deutschland.

Top eins der Damen-Meldeliste ist die Karlsruherin Ellen Linsenbolz, die derzeit in Deutschland auf Position 69 rangiert. Sie war bereits 2015 im Finale des Turniers und unterlag damals Katharina Hobgarski. Aus saarländischer Sicht darf man gespannt sein, wie das erst 13-jährige Talent Sarah Müller, TuS 1860 Neunkirchen, sich im Kreis der Damen behauptet.

Sarah Müller, derzeit bereits Nr. 114 der Deutschen Damenrangliste, hatte gerade am letzten Wochenende bei den Deutschen Jugend Meisterschaften in Essen den 3. Platz in der Altersklasse U14 erreicht.

Bei den Herren liegen an der Spitze der Meldeliste zwei direkte Konkurrenten zusammen. Platz eins hat dabei die Nr. 91 der DTB Rangliste, Kai Wehnelt, TC Bad Homburg, inne, direkt gefolgt von der Nr. 92 der Deutschen Rangliste, unserem Saarlandmeister Simon Junk von der SG WMA Nordsaar.

Direkt hinter beiden liegt der Titelverteidiger aus dem vergangenen Jahr, Noel Maxi Hartzheim vom TC Rotenbühl Saarbrücken. Insgesamt ist der Saarländische Tennisbund im Turnier sehr gut vertreten, unter anderem startet bei den Herren der neue Deutsche Jugendmeister der U16, Milan Welte vom TZ Sulzbachtal. Für Spannung und hervorragende Tennisspiele ist an diesem Wochenende reichlich Platz geboten.

Die Finalspiele des Turniers sind für Sonntag, 03. Dezember 2017, eingeplant. Der Eintritt zu allen Spielen ist frei. Die genauen Spielansetzungen und der Zeitplan werden im Internet unter mybigpoint.de veröffentlicht.

Die vorläufig aktuelle Meldeliste ist als PdF beigefügt.


Eingestellt am 29.11.2017 um 09:11 Uhr Von: STB Presse