>
Sie sind hier:

ADAC Supercross Stuttgart live online

Foto: ADAC Motorsport

SWR überträgt im Netz und zeigt Zusammenfassung im TV.

Wenn am Freitag, 10. November, um 20 Uhr der Startschuss für das ADAC Supercross Stuttgart fällt, sind die Kameras wieder live dabei. Der SWR überträgt das Spektakel im Internet an beiden Veranstaltungstagen in voller Länge. Am Samstag, 11. November, startet der Livestream mit Beginn des Events um 19.30 Uhr. Es handelt sich um einen redaktionell gestalteten Livestream aus der Hanns-Martin-Schleyer-Halle. Das heißt, neben Renngeschehen gibt es auch Interviews. Als Moderator ist Lennert Brinkhoff vor Ort, kommentieren wird Andreas Köstler. Der Livestream ist kostenlos abrufbar über die Homepage und den Facebook-Aufritt der Sportredaktion des SWR (SWR.de/sport bzw facebook.com/SWR Sport). Im Anschluss sind die Aufzeichnungen der Veranstaltung bis zum Jahresende in der Mediathek des Senders verfügbar.

Somit können sich Fans und auch die Zuschauer, die das Event in der Halle live verfolgt haben, die Bilder vom Supercross nachträglich ins Wohnzimmer holen. „Sport extra“: 30 Minuten Supercross aus der Schleyer-Halle Fernsehzuschauer dürfen sich ebenfalls über Bilder vom ADAC Supercross Stuttgart freuen. Im Rahmen der Nachrichtensendung „SWR aktuell“ läuft am Freitag, 10. November, zwischen 19.30 Uhr und 20 Uhr ein Vorbericht.

Zudem widmet der SWR ein komplettes „Sport extra“ am Samstag von 17.30 Uhr bis 18 Uhr dem Renngeschehen in der Schleyer-Halle. Dieser prominente Sendeplatz ist normalerweise dem Drittliga-Fußball vorbehalten, der allerdings an diesem Tag aufgrund zweier Länderspiele der A-Nationalmannschaft pausiert. „Der SWR ist für uns ein starker und wichtiger Partner für das ADAC Supercross Stuttgart“, freut sich Ilona Übelhör, Leiterin der Sportabteilung des ADAC Württemberg, der dem SWR für seine Übertragungen aus der Schleyer-Halle die Bilder zur Verfügung stellt.

Info:

Alle, die lieber live dabei sein wollen, können noch Restkarten für das 35. ADAC Supercross Stuttgart über den Onlineshop (www.supercross-stuttgart.de/tickets), in den ADAC Geschäftsstellen sowie unter der Ticket-Hotline (0711-2800 136) erwerben. Eintrittspreise: Jugendtickets (bis einschließlich Jahrgang 2003) 19 bis 25 Euro; Karten für Erwachsene 35 bis 49 Euro.

Luftakrobat Lukas Weis ist der neue Mann für die Freestyle-Show beim ADAC Supercross Stuttgart am 10. und 11. November. Er springt für den Franzosen Nicolas Texier ein, der sich vor wenigen Tagen im Vorbereitungstraining für das ADAC Supercross Stuttgart verletzte und absagen musste.


Eingestellt am 07.11.2017 um 18:34 Uhr Von: Christoph Rheinwald