>
Sie sind hier:

Galavorstellung der SUNKINGS in Stuttgart

Foto: SUNKINGS

Die SUNKINGS-Basketballer haben am zweiten Spieltag der Regionalliga Südwest beim MTV Stuttgart souverän 106:75 (57:38) gewonnen.

Das Team von Headcoach Dennis Mouget dominierte vor fast vollem Haus in der Halle an der Bebelstrasse über die gesamte Spielzeit und hat sich nach dem zweiten Spieltag die zweite Position der, allerdings noch wenig aussagekräftigten, Tabelle gesichert. Bei den SUNKINGS konnte bedingt durchs Studium Marius Gross nicht mit nach Stuttgart reisen. 

Topscorer war Alan Bedirhanoglu mit 34 Punkten.

In den ersten Minuten der Partie waren beide Teams gleich auf. Angeführt von Jack Tisdale und Samme Unger konnten sich die SUNKINGS ein kleines Polster auf den Gastgeber verschaffen. Was danach folgte war eine Galavorstellung der Saarländer.

Im zweiten Viertel zeichnete sich schon früh Alan Bedirhanoglus unglaublicher Lauf ab, der er an diesem Abend  sieben erfolgreiche Dreipunkte-Würfe darbot.

Nach der Halbzeitpause schalteten die SUNKINGS einen Gang zurück, aber arbeiteten konzentriert weiter. Stuttgart versuchte mit individuellen Aktion nochmals Anschluss zu finden, aber durch die geschlossene Teamleistung der Saarländer konnte zum Ende des dritten Viertels der Vorsprung kontinuierlich ausgebaut werden.

Das Schlussviertel wurde von Alan Bedirhanoglu geprägt, der 13 der 21 SUNKINGS Punkte erzielte. 

Schöne Geschichte: Leo Rolgeiser unser Rookie konnte in seinem ersten Pflichtspiel für das Regionalliga-Team mit einem 3er im 4. Viertel gleich seine ersten Punkte erzielen.

Nächsten Sonntag, am 8. Oktober, geht es für die SUNKINGS weiter und man muss ein weiteres Auswärtsspiel um 17.30 Uhr bei den Roten Teufeln des 1.FC Kaiserslautern bestreiten.

Die Punkte pro Viertel: 27:20, 30:18, 21:16, 28:21.

Für die SUNKINGS spielten: Florian Kirsch (4 Punkte), Alan Bedirhanoglu (34), Ricky Easterling (22), Edgar Schwarz (6), Leo Rolgeiser (3), Samme Unger (4), Christoper Koch (5), Ivan Skrobo (14), Jack Tisdale (14).


Eingestellt am 03.10.2017 um 19:14 Uhr Von: Stephan Pirron