>
Sie sind hier:

Tobias Blum gewinnt mit Bestzeit den Kölner Halbmarathon

Foto: Lutwin Jungmann

Der Deutsche U23-Meister im Halbmarathon Tobias Blum (LC Rehlingen) gewann heute (1.10.17) in Köln den Halbmarathon und stellte mit 1:05:39 Stunden eine persönliche Bestzeit auf. Gegenüber seiner bisherigen Bestmarke aus dem Vorjahr steigerte sich der 22-Jährige um 16 Sekunden und steht nun mit großem Vorsprung an der Spitze der deutschen U23-Rangliste. In der Bestenliste der Männer befindet er sich derzeit auf Platz 8.

  1. Den Rennverlauf schildert das Leichtathletik-Portal leichtathletik.de.

Bei soliden Bedingungen, kein Regen mehr und Sonnenschein, fiel am Sonntag um 8:25 Uhr der Startschuss für den Halbmarathon in Köln. Der U23-EM-Sechste über 10.000 Meter Tobias Blum (LC Rehlingen) wollte auf Sieg und Bestzeit laufen und konnte seinen Plan umsetzen. Von der Spitze weg bestimmte er das Tempo, im Schlepptau Serkan Kaya. Der Türke lief lange kräftesparend im Windschatten an Position zwei und überholte den Deutschen kurz vor Ziel.

Doch der Vorjahres-Zweite Tobias Blum hatte noch Körner, sich die Spitzenposition zurückzuerobern und kam nach 65:39 Minuten als Erster an – sechzehn Sekunden schneller als bisher. Es folgten Serkan Kaya (65:49 min) und Florian Röser (TV Konstanz; 66:24 min) auf den Rängen zwei und drei. "Unter 65:00 Minuten war das Ziel. Ich musste viel alleine Tempo machen, von daher bin ich doch froh, noch gewonnen zu haben", ordnete Tobias Blum seine neue Bestzeit vor dem wohlverdienten Urlaub ein.


Eingestellt am 02.10.2017 um 07:36 Uhr Von: Lutwin Jungmann