>
Sie sind hier:

HVS-Newsletter 38-2017

1. Hauptrunde Bank1Saar Handball-Trophy 2017/18.


Die Bank1Saar Handball-Trophy der Männer ist mit den ersten Spielen der Hauptrunde in die Saison 2017/18 gestartet. RPS-Ligist SV 64 Zweibrücken wurde seiner Favoritenrolle im Stadtderby gegen die VTZ II gerecht. Am Wochenende stehen nun die meisten Partien an, in der kommenden Woche wird die Runde komplettiert.


Bank 1 Saar-Handball-Trophy der Männer 2017-2018  -  30. September - 1. Oktober 2017

1. Hauptrunde  20 Sieger aus Qualifikation - 8 SL - 4 RPS 

21

01.10.17

14.00

 

TV Merchweiler III - HSV Merzig-Hilbringen

 

22

30.09.17

15.30

059

HWE Homburg - HC Schmelz

 

23

30.09.17

18.00

 

HSG Werchweiler-St.Wendel  - HSG TVA/ATSV Saarb.

 

24

30.09.17

1530

071

HG Itzenplitz - HG Saarlouis II

 

25

04.10.17

19.30

 

HC St. Johann - HF Illtal

 

26

30.09.17

17.15

 

HSG Völklingen II - SGH St. Ingbert

 

27

01.10.17

18.00

068

SV Bous - TV Niederwürzbach

 

28

01.10.17

18.30

012

HC Dillingen-Diefflen III - VTZ Saarpfalz

 

29

26.09.17

20.30

072

VTZ Saarpfalz II - SV Zweibrücken

22:33 

30

HC Perl abgemeldet

HC Perl -  HSG DJK Nordsaar

0:1

31

07.10.17

18.00

029

TuS Elm-Sprengen - HC Dillingen-Diefflen

 

32

30.09.17

18.00

040

HSV Merzig-Hilbringen II - HSG Fraulautern-Überherrn

 

33

01.10.17

17.00

065

HSG Fraulautern-Überherrn II - HSG Völklingen

 

34

01.10.17

16.00

 

TV Merchweiler II - HSG Ottweiler-Steinbach

 

35

30.09.17

14.30

088

TuS Brotdorf II - TuS Brotdorf

 

36

30.09.17

19.00

049

HF Köllertal - HC Dillingen-Diefflen II

 



Vorschau, 2. Bundesliga Männer


Gegen das ungeschlagene Spitzenteam des TV Emsdetten hat die HG Saarlouis am vergangenen Wochenende in der heimischen Stadtgartenhalle beim 29:29 einen Punkt erkämpft. Nach einem 13:16 zur Halbzeitpause nahm das Team von HGS-Coach Jörg Bohrmann in den zweiten 30 Minuten den Kampf an und kam am Ende zu einem verdienten Punktgewinn. Für die Saarländer beginnt nun aber mit der Partie am Dienstag, 3. Oktober 2017, mit der nächsten Partie beim Bergischen HC ein Hammer-Monat.: BHC, Lübeck-Schwartau, Balingen, Magdeburg (Pokal-Achtelfinale) und Coburg heißen die „dicken Brocken“, die da vor der Tür stehen. Die Begegnung in Wuppertal wird um 15.00 Uhr angeworfen.



Vorschau, A-Jugend-Bundesliga Süd


Am vergangenen Sonntag verloren die A-Junioren des SV 64 Zweibrücken in der heimischen Ignaz-Roth-Halle das A-Jugend-Bundesligaduell gegen die Rhein-Neckar-Löwen mit 31:36. Bester Werfer beim SV 64 war Nationalspieler Marc Robin Eisel mit neun Treffer. Dabei zeigten die Junglöwen aus Zweibrücken eine tolle Leistung. Vor allem aus kämpferischer Sicht, konnte der neue Trainer der 64er, Björn Stoll, mit seinen Jungs sehr zufrieden sein. Nach ausgeglichenen Beginn und einem Zwischenstand von 3:4 nach sechs Minuten, mussten die Zweibrücker innerhalb von 20 Sekunden gleich zwei Zeitstrafen gegen Kian Schwarzer und Tom Ihl verkraften. Diesen Vorteil nutzen die Mannheimer routiniert und setzen sich in Überzahl auf 8:3 ab. „Die Rhein-Neckar-Löwen sind eine absolute Spitzenmannschaft und haben unsere Fehler in der Anfangsphase gnadenlos bestraft. Danach haben wir aber 50 Minuten auf Augenhöhe gespielt. Darauf können wir wirklich stolz sein“, zeigte sich Stoll nach dem Spiel mit der gezeigten Leistung zufrieden und wusste, dass der Fünf-Tore-Rückstand zu Beginn des Spiels ein zu großes Handicap war.

Als nächstes wartet nun das Auswärtsspiel bei der bislang noch sieglosen HSG Ostfildern auf das Team des SV 64. Die Partie steigt am Samstag, 30. September 2017, um 18.00 Uhr.



Vorschau, RPS-Liga Männer


Durch Auswärtssiege behielten sowohl die VTZ Saarpfalz als auch die HF Illtal ihre Weiße Weste in der RPS-Oberliga. Die beiden Saar-Vereine stehen somit gemeinsam als einzige ungeschlagene Teams an der Spitze der Tabelle. Die VTZ empfängt nun nach dem 27:23 in Worms am Samstag, 30. September 2017, den Tabellendritten HSG Kastellaun-Simmern. Anwurf in der Westpfalzhalle in Zweibrücken ist um 18.00 Uhr.


Nach dem hauchdünnen Sieg beim HV Vallendar – die Handballfreunde siegten mit 26:25 – müssen die HF Illtal auch am kommenden Wochenende auswärts antreten. Für das Team von Trainer Steffen Ecker steht das Saar-Derby bei der HSG Völklingen an. Die HSG geht mit der Empfehlung eines 26:24-Auswärtserfolges beim TV Offenbach in die Begegnung. Gespielt wird das Derby in der Hermann-Neuberger-Halle in Völklingen am Samstag, 30. September 2017, um 19.30 Uhr.

Für den SV 64 Zweibrücken geht es am Wochenende nach dem Pokalspiel unter der Woche mit dem Auswärtsspiel bei der SG Saulheim weiter in der Liga. Mit einem Auswärtssieg könnte sich der Drittliga-Absteiger mit dann 6:2 Punkten in der Spitzengruppe der Oberliga etablieren. Die Partie steigt am Sonntag, 01. Oktober 2017, um 18.00 Uhr.


Vorschau, RPS-Liga Frauen


Wie in der RPS-Liga der Männer steht auch in der RPS-Oberliga der Frauen ein saarländisches Team ohne Verlustpunkte mit an der Tabellenspitze. Die Damen des SV 64 Zweibrücken behielten am vergangenen Wochenende mit dem deutlichen 32:25 im Derby gegen den HSV Püttlingen ihre Weiße Weste. Am Sonntag, 1. Oktober 2017, steht für den SV 64 ein weiteres Heimspiel an. Zu Gast in der Ignaz-Roth-Halle in Zweibrücken ist dann das Team der DJK/MJC Trier II. Anwurf ist um 16.00 Uhr.

Der HSV Püttlingen will nach der Derby-Niederlage im Duell gegen die SG Mainz-Bretzenheim II versuchen wieder in die Erfolgsspur zurückzufinden. Gespielt wird im Püttlinger Trimm-Treff am Samstag, 30. September 2017, um 19.00 Uhr.

Noch nicht so richtig in Tritt gekommen ist die HSG Marpingen-Alsweiler. Am vergangenen Wochenende setzte es im vierten Spiel die dritte Niederlage – ein 23:31 bei der SG Mainz-Budenheim II. Am Samstag, 30. September 2017, steht nun das Heimspiel gegen die bislang noch sieglose TSG Friesenheim an. Gespielt wird in der Sporthalle Alsweiler, Anwurf ist um 20.00 Uhr. 


Eingestellt am 01.10.2017 um 17:55 Uhr Von: Sebastian Brückner