>
Sie sind hier:

Online-Voting zum Juniorsportler des Jahres 2017

Foto: LSB

Erstmals wählen Sportbegeisterte aus fünf Nachwuchs-Talenten ihren Favoriten / Auch Zehnkämpfer Niklas Kaul vom USC Mainz zählt zu den Nominierten.

Zusammen mit der Deutschen Post sucht die Deutsche Sporthilfe den Juniorsportler des Jahres 2017. Erstmals kann jeder Sportinteressierte noch bis zum 8. Oktober auf www.juniorsportler-des-jahres.de aus fünf Top-Talenten seinen Favoriten wählen – und mit etwas Glück eine A-Klasse PEAK Edition von Mercedes-Benz, zwei VIP-Tickets inklusive einer Renntaxifahrt für ein DTM Rennen 2018 nach Wahl oder zwei Tickets für das DFB-Länderspiel am 14. November in Köln gewinnen.

Zur Wahl stehen steht neben dem 20 Jahre alten Vinzenz Geiger (Nordische Kombination/Oberstdorf/Junioren-Weltmeister 2017), dem 18 Jahre alten Jacob Schopf (Kanurennsport/Berlin/zweifacher Junioren-Weltmeister 2017), der 18 Jahre alten Jessica Tiebel (Rennrodeln/Altenberg/Junioren-Weltmeisterin 2017) und der 16 Jahre alten Elena Wassen (Wasserspringen/Berlin/Junioren-Weltmeisterin 2016) auch der 19 Jahre alte Zehnkämpfer Niklas Kaul aus dem rheinhessischen Saulheim, der in diesem Jahr mit dem Gewinn der Junioren-EM mit neuem Weltrekord ein echtes Glanzlicht setzte.

Die Deutsche Sporthilfe ehrt mit der höchsten Auszeichnung im deutschen Nachwuchssport seit 39 Jahren Talente, von denen sich viele zu internationalen Größen in ihrer Disziplin entwickelt haben, seit drei Jahren in Kooperation mit ihrem Nationalen Förderer Deutsche Post. Zu den bisherigen Preisträgern gehören Persönlichkeiten wie Michael Groß (1981), Franziska van Almsick (1992), Timo Boll (1997), Maria Höfl-Riesch (2004), Magdalena Neuner (2007/2008) und Laura Dahlmeier (2013). Im vergangenen Jahr wurde die inzwischen vierfache Junioren-Weltmeisterin im Bahnradsport, Pauline Grabosch ausgezeichnet.

Welches der fünf Top-Talente dieses Jahr die wichtigste Auszeichnung im deutschen Nachwuchssport erhält, wird im Rahmen einer Preisverleihung am 14. Oktober in DIE HALLE Tor 2 in Köln verkündigt. Weitere Infos und Abstimmung: www.juniorsportler-des-jahres.de.


Eingestellt am 27.09.2017 um 18:00 Uhr Von: Michael Heinze