>
Sie sind hier:

ADAC Rallye Deutschland 2018

Foto: ADAC Motorsport

Die ADAC Rallye Deutschland findet im kommenden Jahr vom 16. bis 19. August statt. Der Motorsport-Weltrat (WMSC) des Automobilweltverbandes Fédération Internationale de l'Automobile (FIA) hat den Termin nun offiziell bestätigt. Die ADAC Rallye Deutschland wird im kommenden Jahr zum insgesamt 16. Mal als deutscher Lauf zur FIA-Rallye-Weltmeisterschaft ausgetragen. Die besten Rallye-Piloten der Welt werden 2018 erneut im Saarland und den umliegenden Regionen zum spektakulären Kampf gegen die Stoppuhr antreten. Der Start des Ticket-Vorverkaufs ist für Ende 2017 geplant, sodass sich die Fangemeinde zudem über eine actionreiche Geschenkidee zum Weihnachtsfest freuen darf.

Der City-Coup von WRC2-Star Jan Kopecký, das Ausfalldrama um WM-Spitzenreiter Thierry Neuville, die Cleverness von Weltmeister Sébastien Ogier und der Überraschungssieg durch Ott Tänak - die ADAC Rallye Deutschland 2017 hatte jede Menge Action zu bieten. An den Strecken im Saarland und den umliegenden Regionen bekamen die Fans spannende Rallye-Action auf höchstem Niveau zu sehen. Und wer nicht live vor Ort war, kann sich hier noch einmal die Zusammenfassung aller Highlights anschauen - vom spektakulären Auftakt in der Innenstadt von Saarbrücken bis hin zur Powerstage mit anschließender Siegerehrung im neuen Servicepark am Bostalsee. 

"Der große Zuspruch der Fans hat uns gezeigt, dass es richtig war, der ADAC Rallye Deutschland mit dem Umzug ins Saarland ein neues Profil zu geben." ADAC Sportpräsident Hermann Tomczyk. 

Entlang der 309 WP-Kilometer im Saarland und den umliegenden Regionen zählte die ADAC Rallye Deutschland in diesem Jahr gut 220.000 Besucher. Die spektakulären Driftkünste der WRC-Stars waren dabei aber nicht das einzige, was das Publikum begeisterte: Auch die abwechslungsreichen Naturkulissen und attraktiven Schauplätze selbst avancierten bei vielen Besuchern zu heimlichen Stars der Veranstaltung. Vom Bostalsee über die Hunsrück-Ausläufer bis hin zum urbanen Flair von Saarbücken und dem malerischen Charme von Orten wie St. Wendel - die ADAC Rallye Deutschland hat gezeigt: Ein Urlaub im Saarland lohnt sich immer - auch außerhalb des deutschen WM-Laufs.

Der deutsche Free-TV-Sender kabel eins wirft einen spannenden und informativen Blick hinter die Kulissen der ADAC Rallye Deutschland 2017. Für die Sendereihe "Achtung Kontrolle!" hat das kabel eins-Team den deutschen Rallye-Piloten Marijan Griebel beim deutschen WM-Lauf begleitet. In der dreiteiligen TV-Sendung gibt außerdem Andreas Bachmeier, der Leiter Automobil- und Motorbootsport beim ADAC e.V, exklusive Einblicke in die Planung und Organisation des größten deutschen Motorsport-Events. 

Teil 3: Dienstag, 26.09.2017, 18:55 Uhr auf kabel eins 

Teil 1 und 2 können Sie in der Mediathek noch einmal anschauen:


Eingestellt am 24.09.2017 um 12:12 Uhr Von: Peter Linke