>
Sie sind hier:

MTB 2h Rennen und Country Tourenfahrten (CTF) in der grünen Hölle in Freisen

Foto: SRB

Am Wochenende vom 09. und 10. September 2017 organisieren die „Höllenhunde“ der Grünen Hölle Freisen MSC Mithras e.V. ein ganzes Wochenende MTB Sport. Veranstaltungsort ist das Rathaus/Bruchwaldhalle, Schulstraße 60, 66629 Freisen.

Los geht es am Samstag um 11.00 Uhr mit den Kinderrennen im Rahmen der Auto Frank YoungStar Liga in den Altersklassen U5 bis U11. Es folgt um 13.30 Uhr das Rennen der U13/U15. Beim anschließenden Hauptrennen dem Kurzmarathon der MTB Liga Saar Pfalz über zwei Stunden, dürfen neben Lizenzfahrern auch Hobbyfahrer um 15.00 Uhr mit an den Start gehen. Wer nicht alleine starten möchte, darf dies auf dem selektiven Rundkurs über 4,5 Kilometer auch in einem 2er Team tun. Traditionell werden auch Fahrer in speziellen Sonderwertungen geehrt – Fahrer mit Rädern über 140 mm Federweg bilden die „Enduro-Klasse“, Fahrer mit Bikes von mehr als 3 Zoll breiten Reifen die „Fatbike-Klasse“ und Fahrer ohne Gangschaltung die „Singlespeed-Klasse“.

Onlineanmeldung zum Rennen sind bis zum Montag, 04.09.2017, 24:00 Uhr möglich. Danach vor Ort bis eine Stunde vor Start der jeweiligen Altersklasse (Schulstr. 62, 66629 Freisen). Weitere Infos zum Rennen und Anmeldung unter: www.g-h-f.org .

Unter dem Motto „der Weg ist das Ziel“ starten dann am Sonntag, 10.09.2017 zwischen 8:00 und 10:30 Uhr am Rathausplatz in Freisen die Country Tourenfahrten (CTF) durch die Grüne Hölle in Freisen. Die neue Trailtour über 44 km hat alles, was das Bikerherz begehrt. Auf fünf verschiedenen Strecken kommen auch Familien und Genussbiker nicht zu kurz (weitere Info unter: www.g-h-f.org).  Unterstützt wird das Rennwochenende durch die Jugendgruppe des Fotoclubs Tele Freisen, die an beiden Tagen für tolle Aktionsbilder sorgen. Wer an beiden Tage fahren will, hat vor Ort die Möglichkeit zum Campen oder kann in der Halle übernachten. Am Sonntag wartet dann ein Frühstück auf die Gäste. Interessenten wenden sich bitte vorab per Mail an: info(at)g-h-f(dot)org .

An beiden Tagen gibt es zahlreiche Aktionen für die Initiative „Bewegung für Luca“. So fließt unter anderem das komplette Startgeld der Endurofahrer  auf das Spendenkonto für Luca.


Eingestellt am 28.08.2017 um 07:18 Uhr Von: Leander Wappler