>
Sie sind hier:

Knappe 72:68 Niederlage in Herne – Showdown am Sonntagnachmittag

Herne gleicht im Play-Off Viertelfinale zum 1:1 aus.

Nach der knappen 72:68 Niederlage im zweiten Play-Off Spiel des Viertelfinales fällt am kommenden Sonntagnachmittag (09.04.2017, 15:00 Uhr) in der Stadtgartenhalle in Saarlouis die Entscheidung, wer ins Halbfinale einzieht und Gegner des TSV Wasserburg wird.

Eine ausgeglichene Partie – jederzeit auf Augenhöhe – erlebten die Zuschauer in der H2K-Arena in Herne in den beiden ersten Vierteln. Den Royals gelang zur Halbzeit ein knapper Dreipunktevorsprung (32:35).

Es blieb auch nach der Pause – ebenso wie bereits im ersten Spiel in Saarlouis eine enge und spannende Partie. Herne konnte sich Mitte des 3. Viertel mit fünf Punkten (44:39) leicht absetzen. Wenig später ging es mit einem 50:50 Unentschieden in das Schlussviertel. Dort konnte sich Herne wiederum leicht absetzen und einen knappen Vorsprung ins Ziel bringen, was den 1:1 Ausgleich in der „Best of three“-Serie bedeutete.

Die Viertelergebnisse im Überblick: 16:15, 16:20, 18:15, 22:18.

Headcoach Hermann Paar: „Es war erneut das erwartet intensive Spiel. Am Sonntag spielen wir in eigener Halle mit hoffentlich tollen Zuschauern im Rücken um den Einzug ins Halbfinale“.

Angela Tisdale war Topscorerin der Partie und überragte auf dem Parkett mit 27 Punkten, bei sieben Dreierversuchen traf sie fünfmal. Portia Durrett erzielte ein Double-Double mit 21 Punkten und 14 Rebounds.

Am Sonntagnachmittag (09.04.2017), wie gewohnt um 15:00 Uhr, kommt es also zum Entscheidungsspiel in der Stadtgartenhalle in Saarlouis. Die Royals kämpfen vor hoffentlich großer Zuschauerkulisse ums Weiterkommen ins Halbfinale. Gegner dort wird der TSV Wasserburg sein, der bereits durch zwei Siege gegen Chemnitz die nächste Runde erreicht hat.

Der Kartenvorverkauf startet ab Samstagmorgen (08.04.2017), 09:00 Uhr, bei allen Vorverkaufsstellen und online bei Ticket Regional. Zusätzlich ist ein Ticketkauf am Samstag zwischen 11:00 Uhr und 16:00 Uhr bei unserem Sponsorpartner „Sports And More“ in der Sternheimer Straße 4 in Saarlouis möglich.


Eingestellt am 09.04.2017 um 14:11 Uhr Von: Mike Caspers