>
Sie sind hier:

Niklas Jakusch für zwei Ligaspiele gesperrt

CH-Torhüter Niklas Jakusch wurde vom Sportgericht der Regionalliga Südwest für zwei Meisterschaftsspiele gesperrt. Er sah in der Partie gegen die TuS Koblenz in der 70. Minute die Rote Karte, nachdem er den Ball außerhalb des Strafraums mit der Hand spielte und somit „eine offensichtliche Torchance“ verhinderte, wie es im Urteil des Sportgerichts steht.

Der FC 08 Homburg akzeptiert die Strafe. Für das Sparkassenpokal-Halbfinale gegen den 1. FC Saarbrücken ist Jakusch einsatzberechtigt.


Eingestellt am 04.04.2017 um 18:22 Uhr Von: Medien | FC 08 Homburg-Saar e.V.