>
Sie sind hier:

BEACH TENNIS SAARLOUIS 2017

Wer an Beach Tennis denkt, der verbindet damit gleichzeitig auch die schönsten und weißesten Strände rund um den Globus: Brasilien, Italien, die Karibik-Insel Aruba oder  Réunion, die Trauminsel im Indischen Ozean. Doch vom 24. bis 27. August 2017 blickt die Beach Tennis Welt ins Saarland. Dort findet das Beach Tennis Ereignis des Jahres statt. Bei den ITF Beach Tennis Open Saarlouis geht es für die Weltelite um Ruhm, Weltranglistenpunkte und ein Gesamtpreisgeld in Höhe von $ 15.000. Bei den Deutschen Beach Tennis Meisterschaften zeigen deutsche Athleten in Saarlouis und Quierschied in allen Altersklassen ihr Können.

Ein langes Wochenende, zwei Orte und drei Beach Tennis Turniere. Das Saarland spielt Beach Tennis: Gemeinsam mit dem Saarland und den beiden Städten Saarlouis und Quierschied veranstalten die Vereine TSV Ford Steinrausch, TC 67 Quierschied und die PLAN B event company GmbH ein ITF $ 15.000 Beach Tennis Turnier, die offiziellen Deutschen Beach Tennis Meisterschaften des DTB und ein großes Hobbyturnier für alle Sportbegeisterten.

Innen- und Sportminister Klaus Bouillon: „Es ist ein Privileg für das Saarland, Gastgeber für die Kickoff-Veranstaltung von „Deutschland spielt Beach Tennis“ zu sein. Diese hochkarätige internationale Veranstaltung, stellt nicht nur einen Werbe- und Imagefaktor für das Saarland und die Stadt Saarlouis dar, sondern bringt durch die zum Event anreisenden Gäste direkte wirtschaftliche Vorteile. Gerne habe ich die Schirmherrschaft übernommen.“

Schauplatz ist neben dem Ort Quierschied - hier werden die Nachwuchs- und Seniorenwettbewerbe der Deutschen Beach Tennis Meisterschaften ausgetragen - Saarlouis, die Sport- und Kulturstadt des Saarlands. Gespielt wird mitten auf dem Kleinen Markt im Zentrum von Saarlouis. Dort wird ein Center Court mit reichlich Sand und Zuschauertribünen, sowie eine  Players Lounge und eine bunte Expoarea mit Zelten der Partner und Sponsoren aufgebaut.

„Wir freuen uns sehr, Gastgeber dieses einzigartigen Events zu sein und Deutschland und der Welt diese neue Trendsportart Beach Tennis vorstellen zu dürfen. Wir als Stadt werden alles dafür tun, dass sich der Kleine Markt als perfekte Location für die Veranstaltung darstellt“, so Marion Jost, 2. Bürgermeisterin der Stadt Saarlouis und ebenfalls Schirmherrin.

Was ist eigentlich Beach Tennis? Auf alle Fälle mehr als nur Tennis im Sand. „Beach Tennis ist  die derzeit am stärksten wachsende Sportart weltweit“, so die ITF - International Tennis Federation und Weltdachverband im Beach Tennis. Im Beach Tennis stehen sich Zweierteams in den Kategorien Men, Women oder Mixed gegenüber. Gespielt wird mit speziellen Carbonschlägern und weichen Tennisbällen auf einem Beachvolleyball Feld, lediglich das Netz geht runter auf die Höhe von 1,70m und der Ball darf nicht auf dem Boden aufkommen. Die Zählweise entspricht weitgehend der aus dem Tennis.

Aber nicht nur die Beach Tennis Elite soll auf ihre Kosten kommen. Das Wochenende dient dazu, Beach Tennis als Zuschauer zu erleben und direkt danach selbst auszuprobieren. So startet die Veranstaltung am Donnerstag mit „Beach Tennis for Kids“, Schülerinnen und Schüler spielen unter der Anleitung von Beach Tennis Coaches. Im Beach Tennis Amateur Cup der Stadt Saarlouis, mit Unterstützung des Saarländischen Tennis Bundes STB, finden Sportler aus anderen Disziplinen und Freizeitspieler Gefallen an dieser kurzweiligen Sportart. Jeden Tag gibt es nach den offiziellen Spielen sogenannte „Open Courts“, auf denen Jung und Alt den Sport ausprobieren können.

„Mit den Deutschen Meisterschaften in Saarlouis möchten wir zeigen, dass Beach Tennis auch für Städte und die Sportmetropolen Deutschlands attraktiv sein kann. Die rasant wachsende Beachsportart ist jung, dynamisch und für Jung und Alt spannend zum Zusehen sowie selbst Ausprobieren. Wir freuen uns sehr, mit der Deutschen Meisterschaft Spielerinnen und Spieler aus allen Bundesländern ins Saarland nach Saarlouis zu holen“, so Rainer Beushausen, Vizepräsident des Deutschen Tennis Bundes DTB.

„Als Veranstalter aus München bedanken wir uns recht herzlich beim Saarland und den beiden Orten Saarlouis und Quierschied für die Chance, dieses Event dort austragen zu können und freuen uns ganz besonders, dass wir mit Hilfe der beiden Vereine TSV Ford Steinrausch - ebenfalls Spielstätte der beiden Turnier von ITF und DTB - und TC 67 Quierschied, als Ausrichter der Deutschen Meisterschaften im Bereich Jugend und Herren Ü40, die Menschen im Saarland erreichen und für Beach Tennis begeistern können“, Christian Stephan, Geschäftsführer PLAN B event company GmbH.

Am Donnerstag, 24. August 2017 geht es los, dann wird im Saarland bis zum 27. August 2017 Beach Tennis gespielt, der Eintritt für Zuschauer ist frei. Die Spiele um die Deutsche Meisterschaft beginnen am Freitag, 25. August 2017. Gespielt wird in den Kategorien Men, Women, Mixed und Ü40 Men, Women, Mixed. Dazu kommt am Samstag, 26. August auch der Nachwuchs in den Kategorien U14 und U18 zum Zug.

„Wir der Tennisclub Quierschied als Ausrichter der Deutschen Meisterschaften im Bereich der Jugend U14 und U18 und der Herren Ü40 sind stolz dieses einmalige Beach Tennis Erlebnis mit durchführen und damit diese Sportart im Saarland präsentieren zu können“, so Michael Vogelpoth, Vorsitzender TC 67 Quierschied.                                                                                                                                                 
Der Abschlusstag hat es in sich. Neben den Finalspielen um die DTB Deutsche Meisterschaft stehen  um 14 Uhr bzw. 15.30 Uhr die Finals des ITF-Weltranglistenturniers in den Klassen Women und Men an.

Das genaue Programm sowie weitere Information gibt es auf www.beachtennis-saarlouis.com



Eingestellt am 27.03.2017 um 07:33 Uhr Von: Presse STB