>
Sie sind hier:

STB Mitgliederversammlung bestätigt Dr. Meier als Präsident

(Foto: STB)

Am 21.03.17 fand die Mitgliederversammlung des Saarländischen Tennisbundes (STB) für das Geschäftsjahr 2016 in den Räumen des Big Eppel in Eppelborn/Saar statt. Turnusgemäß standen in diesem Jahr auch Neuwahlen für das Präsidium an. Von den 453 Stimmen der Mitgliedsvereine waren 293 anwesend, was einer guten Quote von 64% entspricht.

Nach Totenehrung und dem Bericht des Präsidenten Dr. Joachim Meier, der über ein hervorragendes Tennisjahr berichtete, wurden zahlreiche Ehrungen vorgenommen.

Geschäftsführer Jürgen Lässig, vor einiger Zeit noch der Verbandstrainer des Verbandes, würdigte die großen Erfolge der Mitglieder des saarländischen Talenteams. Anwesend konnten die Spieler Sarah Müller, Noel Hartzheim und Simon Junk geehrt werden, Katharina Hobgarski, derzeit im Einsatz beim einem Turnier in Italien, sendete eine Videobotschaft.

Peter Koch, Vizepräsident für Breitensport und Vereinsentwicklung würdigte dann die Arbeit in den Vereinen.

Die Goldvereine des STB  erhielten ein Weinpräsent für ihre hervorragende Arbeit.

Als Vereine des Jahres wurden dann ausgezeichnet:

1.    Platz  - TC Nunkirchen
2.    Platz -  TZ DJK Sulzbachtal
3.    Platz -  TC Halberg-Brebach

Wichtigstes Teil in der Vereinsarbeit ist die Arbeit der jeweiligen Tennistrainer. Als Trainer des Jahres wurden ausgezeichnet:

1.    Platz – Heike Thoms
2.    Platz -  Dirk Ludwig
3.    Platz -  Mirco Schwindt

Für nachhaltig gute Trainingsarbeit erhielten die Trainer Bärbel Heckler, Milan Hoferichter, Dominik Schmidt und Milan Zvachta ebenfalls eine Anerkennung.

Für kreative Ideen in der Vereinsarbeit wurden der TF Oppen und der TC Quierschied ausgezeichnet.

Nach den Ehrungen berichtete Schatzmeister Michael Schommer über geordnete gute Finanzverhältnisse, was ausdrücklich von Herrn Steffens, von der zuständigen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, bestätigt wurde. Es erfolgte anschließend eine einstimmige Entlastung des Präsidiums.    

Michael Görlinger wurde einstimmig zu Versammlungsleiter für die Neuwahlen des Präsidiums gewählt. In bekannt routinierter Form wurde dann unter seiner Federführung Dr. Joachim Meier wiederum zum Präsidenten des STB gewählt. Dr. Meier nahm die Wahl an und stellte dann seine zukünftige Mannschaft vor. Peter Koch hatte vorher bereits bekundet, dass er nicht mehr zur Wahl steht. Für seine Aufgabe wünschte sich das Präsidium die Wahl von Falk Machwirth, einem jungen engagierten Mann, der bereits große Erfahrungen im Tennisgeschäft vorweisen kann. Für die restlichen Ressorts standen alle bisherigen Vertreter wieder zur Wahl. Da keine anderen Vorschläge vorgetragen wurden, brachte die Abstimmung ein einstimmiges Ergebnis zur Wahl des Präsidiums.

Im Anschluss an die Neuwahlen wurden noch zahlreiche Anträge von der Versammlung abgehandelt. Die Anträge von zwei Vereinen wurden nach Beratung und Empfehlung des Sportrates abgelehnt. Die zahlreichen Anträge des Sportrates zur Wettspielordnung wurden allesamt angenommen.                                                                       

Nach rund 2 ½ Stunden konnte dann Präsident Dr. Joachim Meier eine harmonische Mitgliederversammlung schließen und die Teilnehmer noch zu einem Umtrunk einladen.



Eingestellt am 23.03.2017 um 07:50 Uhr Von: STB Presse