>
Sie sind hier:

33. Internationales Hallen-Tennis-Turnier um den Bank 1 Saar Cup 2017

Tennisleistungszentrum Hermann-Neuberger-Sportschule, Saarbrücken.

Die 33. Auflage des Hallen-Tennis-Turniers des Saarländischen Tennisbundes e.V. (STB) um den Bank 1 Saar Cup findet vom 09. - 12. März 2017 im Tennis-Leistungszentrum an der Hermann-Neuberger-Sportschule in Saarbrücken statt. Wie auch in den Vorjahren sind wieder hochklassige Tennismatches garantiert. Für das über die Grenzen des Saarlandes hinaus bekannte und beliebte Herren-Tennis-Turnier haben Top-Spieler aus ganz Deutschland gemeldet, unter ihnen auch zahlreiche Nachwuchsspieler, die in Saarbrücken ihr Punktekonto für die Deutsche  Rangliste weiter verbessern wollen. Sie kämpfen dabei auch um insgesamt 4.260 Euro Preisgeld. Der Sieger erhält 1.250 Euro.

Aufgrund der Qualität der Teilnehmer, der sehr guten Rahmenbedingungen, der hervorragenden Zusammenarbeit mit dem Sponsor Bank 1 Saar und der langjährigen Tradition des Turniers wurde dieses in die Kategorie A-3 hochgestuft.

„Wir sehen wiederum ein hochklassiges Teilnehmerfeld, das den Zuschauern erstklassigen Tennissport bieten wird“, sagt Dr. Joachim Meier, STB-Präsident im Rahmen einer Pressekonferenz am heutigen Donnerstag (02.03.2017) in Saarbrücken. „Der Saarländische Tennisbund e.V. als Ausrichter des Turniers und die Bank 1 Saar sind überzeugt, dass das traditionell hochkarätig besetzte Tennisturnier auch in diesem Jahr ein sportlicher Höhepunkt im Saarland sein wird“, ergänzt Kurt Reinstädtler, Mitglied des Vorstandes der Bank 1 Saar.

Nach der vorläufigen Meldeliste  haben 11 Spieler der derzeitigen Top 100 in Deutschland für das Turnier gemeldet. Das Feld wird angeführt von Tom Schönenberg, Spieler des Bundesligisten Rochusclub Düssseldorf, die derzeitige Nr. 38 der Deutschen Rangliste.  Direkt für das Hauptfeld konnte sich in diesem Jahr mit Simon Junk vom TC GW Marpingen ein Spieler aus einem saarländischen Verein qualifizieren.   
 
8 weitere saarländische Spieler haben ihre Teilnahme an der Qualifikationsrunde sicher, angeführt von Moritz Pfaff vom TC Rotenbühl, der noch Chancen auf eine direkte Hauptfeldteilnahme hat.

Sie erhalten die Möglichkeit, hier weitere Erfahrungen bei einem großen Turnier zu sammeln. Auf  der Warteliste finden wir noch weitere 11 saarländische Nachwuchsspieler. Ihre Teilnahmechance besteht bei möglichen Absagen qualifizierter Teilnehmer oder dem Aufrücken bei Verteilung der Wild-Cards. Es werden vier Wild-Cards für die Qualifikation und vier weitere Wild-Cards für das Hauptfeld vergeben. „Diese Entscheidungen werden traditionell kurzfristig vor Turnierbeginn getroffen. Wir versuchen hier besonders die Interessen unserer saarländischen Nachwuchsspieler zu berücksichtigen. Grundlage für die Verteilung der Wild-Cards ist die aktuelle deutsche Rangliste sowie die letzten Ergebnisse bei den Saarlandmeisterschaften der Aktiven“, sagt STB-Geschäftsführer  Jürgen Lässig.

Die vorgesehene Qualifikation beginnt am Donnerstag, 09. März, 15 Uhr. Das Hauptfeld startet am Freitag, 10. März, um 14 Uhr. Am Samstag, 11. März, beginnt ab 10 Uhr das Achtelfinale, im Anschluss daran das Viertelfinale. Die Halbfinalspiele beginnen am Sonntag, 12. März, ab 10 Uhr.

Das große Finale zum Turnier  um den 33. Bank 1 Saar Cup beginnt um 13 Uhr mit einem Sektempfang für die Gäste. Neben einem hoffentlich spannenden Endspiel wird es weitere Programm-Highlights geben.

Im Anschluss findet die Siegerehrung in einem gemütlichen Rahmen mit Spielern und Zuschauern statt. An allen Tagen ist nicht nur der Eintritt frei - es stehen auch Speisen und Getränke für Teilnehmer und Zuschauer kostenlos zur Verfügung. Für den reibungslosen sportlichen Ablauf sorgt der Saarländische Tennisbund mit seinem Team. Dem Turnierausschuss gehören an: Herbert Herget, Dr. Joachim Meier, Robert Dewes, Guido Fuchs und Gerd Johann. Die Turnierleitung obliegt Gerd Johann. Als Oberschiedsrichter fungieren Verbandssportwart Robert Dewes und sein Stellvertreter Guido Fuchs.

„Für alle Tennisinteressierten in Saarbrücken und im Saarland bietet sich im Tennisleistungszentrum an der Hermann-Neuberger-Sportschule eine gute Möglichkeit, hervorragenden Tennissport live und hautnah mitzuerleben“, betont STB-Präsident  Dr. Joachim Meier abschließend.

Informationen im Turnierverlauf aktuell im Internet: www.stb-tennis.de und auch auf der Facebook-Seite des Saarländischen Tennisbundes.

Die Ergebnisse immer aktuell auf mybigpoint "33.Bank 1 Saar Cup 2017"

Für weitere Informationen stehen Ihnen zur Verfügung:

Jürgen Lässig, Geschäftsführer STB, Vizepräsident Medien, Kommunikation, Marketing,
Tel. 0681 3879-264
e-mail: j.laessig(at)lsvs(dot)de

Peter Franz, Pressereferent, stellv. Vizepräsident Medien, Kommunikation, Marketing
Tel. 0171 2064059
e-mail: info@spektrum-bilderdienst.de


Herbert Herget, Bank 1 Saar, Leiter Öffentlichkeitsarbeit/Veranstaltungsmanagement
Tel. 0681 3004-5910
e-mail: herbert.herget@bank1saar.de


Programm am Endspieltag:

10 Uhr :     Halbfinalspiele

Nach Abschluss der Halbfinalspiele besteht für die Besucher die Möglichkeit zur Abnahme des Tennissportabzeichens.

Gegen 13 Uhr begrüßen wir Sie dann zum Sektempfang.

Als Rahmenprogramm präsentieren wir ab  14 Uhr die  Artistik-Gruppe „We are the Americano“.

14.20 Uhr:     Vorstellung der Endspiel-Teilnehmer

14.30 Uhr:     Endspiel


im Anschluss Siegerehrung und Danksagung anschließend gemütliches Beisammensein mit Umtrunk.  




Eingestellt am 03.03.2017 um 06:20 Uhr Von: Achim Fritz