>
Sie sind hier:

Saarländische ADAC Rallye Meisterschaft startet – Rallye-Action an acht Wochenenden

(Foto: Sascha Dörrenbächer)

Die Saarländische ADAC Rallye Meisterschaft (SRM) startet bereits am Sonntag, 12. März 2017 in die neue Saison. Nach rund 15 Jahren kehrt die ADAC Rallye Kempenich zurück in den Kalender, der damit auf acht Veranstaltungen anwächst.

Anspruchsvoller Auftakt in der Vulkaneifel

Die Leyberghalle in Kempenich ist die zentrale Anlaufstelle der Veranstaltung. Vier unterschiedliche, jeweils doppelt zu fahrende Wertungsprüfungen über eine Distanz von 60,88 Kilometer stehen auf dem Plan. Dabei beträgt die Gesamtstreckenlänge lediglich 118,18 Kilometer. Die Streckenbeschaffenheit besteht zu 98 Prozent aus Asphalt, nur 1,44 Kilometer führen über gut befahrbare Schotterabschnitte. Neben einem Rundkurs stehen drei Start-Ziel-Prüfungen auf dem Programm, darunter eine vollkommen neue Strecke. Die Veranstaltung startet am Samstag, 11. März ab 16.00 Uhr mit der freiwilligen Dokumentenabnahme am Rallyezentrum Leyberghalle. Anschließend geht es bei der Firma Ford Grones in Kempenich mit der Technischen Abnahme der Wettbewerbsfahrzeuge weiter. Für die übrigen Teilnehmer erfolgt die Abnahme am Sonntag ab 7.00 Uhr. Die Besichtigungsrunde beginnt um 8.15 Uhr.
Der offizielle Start mit Fahrerpräsentation findet um 12.01 Uhr vor der Leyberghalle statt. Vorjahressieger Frank Färber (Neuwied), der in diesem Jahr wieder auf die Ansagen von Peter Schaaf (Mayen) vertraut, führt das mit ca. 80 Fahrzeugen hochkarätig besetzte Teilnehmerfeld mit seinem Mitsubishi Lancer an. Eine Vielzahl an weiteren Prädikaten wie z.B.: DMS Rallye-Cup (Süd), der Youngtimer Rallye Trophy, Saar-Pfalz-Rallyemeisterschaft und dem ADAC Nordrhein Pokalwettbewerb lässt ein sehr starkes Teilnehmerfeld erwarten. Der dreifache Saarlandmeister Rainer Noller (Abstatt), Jörg Broschart (Schiffweiler), Michael Bieg (Lindlar) sind nur eine kleine Auswahl an weiteren Mitsubishi Piloten, die für den Gesamtsieg in Frage kommen. Bei trockenen Verhältnissen haben auch die Piloten zweiradgetriebener Fahrzeuge wie Karlheinz Braun (Ranschbach) oder Markus Löffelhardt (Neuenstein) in ihren BMW M3 eine gute Chance, um die Podiumsränge zu kämpfen. Der Zieleinlauf erfolgt ab 16.45 Uhr, die Siegerehrung ist bereits für 20.00 Uhr vorgesehen.

SRM 2017 - Bewährtes System mit Verbesserungen

Die Saarländische ADAC Rallye Meisterschaft sorgt alljährlich für Hochspannung vom ersten Lauf bis zum Saisonfinale. Dank eines gerechten Punktesystems, welches die Platzierung innerhalb einer jeden Leistungsklasse und die Gesamtplatzierung berücksichtigt, haben nicht nur die leistungsstarken Fahrzeuge eine Chance auf die Meisterschaft. Wie in den Vorjahren gibt es ein Streichresultat.

Die proWIN Winter GmbH und der ADAC Saarland e.V. treten weiterhin als Serienpartner auf. Die Einschreibegebühr beträgt 25,- Euro, die Einschreibefrist endet am 21. April 2017. Es erfolgt eine getrennte Wertung für Fahrer und Beifahrer. Jeder eingeschriebene Teilnehmer erhält pro Veranstaltung einen Verzehrbon in Höhe von 8,- Euro. Der Meister in der Fahrerwertung fährt im darauffolgenden Jahr bei allen Läufen zur Saarländischen ADAC Rallye Meisterschaft nenngeldfrei. Alle Teilnehmer, die nach dem 31.12.1992 geboren wurden, können sich in der Juniorwertung einschreiben – die sechs bestplatzierten erhalten in der Fahrer- und Beifahrerwertung am Jahresende Preisgelder.

Wertungsläufe zur Saarländischen Rallye Meisterschaft 2017:

12. März 2017 ADAC Rallye Kempenich (R70) www.msc-kempenich.de
15. April 2017 ADAC-MSC Osterrallye Zerf (R70) www.msc-zerf.de
06. Mai 2017 Birkenfelder Löwenrallye www.amc-birkenfeld.com
17. Juni 2017 ADAC Rallye Saar-Ost www.rallye-saar-ost.de
24. Juni 2017 SST - ADAC Rallye Warndt www.sst-saarbruecken.de
16. September 2017 ADAC Rallye Kohle & Stahl www.msc-obere-nahe.de
30. September 2017 Rallye Rund um Losheim (R70) www.msclosheim.de
28. Oktober 2017 ADAC Saarland Rallye (R70) www.saarland-rallye.de

Der detaillierte Streckenverlauf und die Zeitpläne werden am Tag der Veranstaltung im offiziellen Programmheft veröffentlicht. Alle Informationen zur Saarländischen Rallye Meisterschaft sind auf dem neu gestalteten Internetportal www.motorsport-saar.de abrufbar.


Eingestellt am 02.03.2017 um 06:47 Uhr Von: Ann-Iren Ossenbrink