>
Sie sind hier:

Neuer Line Dance Kurs für Einsteiger

Marx- Strauss u. Krieger

Ab Montag, 2. Mai, bietet der Tanzverein Dance Point Neunkirchen mit einem Line Dance Kurs eine völlig neue Tanzrichtung an.

Line Dance ist ein Westerntanz, der zurückgeht auf die Zeit der frühen Siedler in den USA. Emigranten aus Europa brachten ihre Volkstänze mit und so entstand aus ganz unterschiedlichen Kulturrichtungen eine neue Tanzform, der Line Dance. Dieser konnte sich gerade auch deshalb durchsetzen, weil er kein Paartanz ist, und damit trotz des vielfach bestehenden Frauenmangels getanzt werden konnte.

Die Dynamik einer Gruppe von Line Dancern auf dem Parkett ist unschlagbar und bringt automatisch viel Spaß und gute Stimmung auf– ein Tanz für Körper, Geist und Seele. Dabei wird in Linien neben- und hintereinander getanzt, mit bestimmten festgelegten Figuren, die sich wiederholen und synchron in der Gruppe aufgeführt werden.

Manche Tänze bestehen aus wenigen Figuren, für die Fortgeschrittenen gibt es dann später auch solche, die sehr viele Schrittfolgen haben – es gibt sehr viele Varianten. Und wenn einmal ein Schrittfehler passiert, fällt das in der Gruppe nicht weiter auf, man tanzt einfach weiter.

Zu diesem Tanz mit seiner enormen Gruppendynamik konnte der Dance Point eine der wenigen ausgebildeten Trainerinnen gewinnen, die es im Saarland gibt: Christine Krieger, die bereits seit mehreren Jahren an vielen verschiedenen Standorten Line Dance anbietet und hat sich neben Bewegung und Tanz auch auf Gesundheitsmanagement spezialisiert.

Kursbeginn ist am 2. Mai um 19:30 im Kulturhaus Wiebels­kirchen, Eingang Eichendorfstraße. Wichtig sind Turnschuhe oder Tanzschuhe und bequeme Kleidung.

Weitere Informationen im Internet unter www.dancepoint-nk.de, per E-Mail an info(at)dancepoint-nk(dot)de oder telefonisch unter (0157) 77583611.


Eingestellt am 26.04.2016 um 10:30 Uhr Von: Gabi Marx Strauss