>
Sie sind hier:

Rotenbühlgymnasium gewinnt Landesfinale Jugend trainiert für Olympia im Schwimmen für die Wettkampfklasse III!

Beim diesjährigen Landesfinale der Wettkampfgruppe III im Schwimmen konnte sich das Gymnasium am Rotenbühl sowohl bei den Jungen, als auch bei den Mädchen den Sieg und damit die Teilnahme am Bundesentscheid sichern.


Bei den Jungen gewannen in 11:44,49 Min. David Gressung, Jonas Krämer, Patrick Lattwein, Till Pankuweit, Raphael Kihm, Moritz Bartels, Dennis Kovbasyuk, Kian Schwarzer.

Platz 2 mit nur etwas über 2 Minuten Abstand wurde bei den Jungen vom Albertus-Magnus-Gymn. Sankt Ingbert erkämpft.

Für das Rotenbühlgymnasium sorgten bei den Mädchen Josephine Stättler, Nele Suthoff, Marlene Hüther, Theresa Bruck, Anika Krein, Lisa Köhler, Anabel Ivanov, Emelie Schnagl für den Saarländischen Sieg.
Betreut wurden die Jungen und Mädchen von Kristina Beinhauer

Aber auch die Schülerinnen der anderen teilnehmenden Schulen waren hochmotiviert und zeigten so manche Höchstleistung.
Mit 12:41,60 Min. wurde das Illtal-Gymnasium Zweiter, dicht gefolgt vom 3. Platz für das Albertus-Magnus.Gymnasium Sankt Ingbert.

Platz 4 ging an das Deutsch – Luxemburgische - Schengenlyzeum Perl und 5. wurde das Gymnasium am Steinwald Neunkirchen.

Das Bundesfinale wird im Herbst 2012 in Berlin ausgetragen. Dort haben die Damen gute Chance auf eine Platzierung in der Spitze.





Eingestellt am 28.02.2013 um 09:07 Uhr Von: Massone Andrea